Start Unterricht Ganztag
PDF

Ganztag

Seit dem Schuljahr 2007/2008  ist die Förderschule Nordeifel eine gebundene Ganztagsschule.

Dies bedeutet: Die Ganztagsschule ist verpflichtend für alle SchülerInnen und ihr Besuch ist gleichzeitig kostenfrei.

Weil alle SchülerInnen verbindlich in der Schule anwesend sind, kann im Gegensatz zum offenen Ganztagsangebot der Tagesablauf grundsätzlich anders geplant werden. Der erweiterte Zeitrahmen bietet Chancen zur Veränderung der Lehr- und Lernkultur und ermöglicht eine flexiblere Anpassung an die Bedürfnisse unserer SchülerInnen. Innerhalb eines rhythmisierten Tagesablaufs gibt es einen Wechsel zwischen Stunden im Klassenverband, Förderkursen, AGs, therapeutischen Angeboten, offenen Angeboten, Konzentrations- und Entspannungsphasen.

Der Unterricht ist an vier Tagen in der Woche auf den Vor- und Nachmittag von 8.15 Uhr bis 15.25 Uhr verteilt. An einem Wochentag endet der Unterricht für alle Schüler nach der 5. Stunde um 12.30 Uhr. Dieser Nachmittag bleibt reserviert für Konferenzen, Dienstbesprechungen, Fortbildungen und schulübergreifende Veranstaltungen.

Als Förderschule stehen wir in der Anforderung, dem Bildungsauftrag und den Zielsetzungen der unterschiedlichen Förderbedarfe "Lernen", "soziale und emotionale Entwicklung" sowie "Sprache" gerecht zu werden. Hierbei stehen die Individualität und die Berücksichtigung der individuellen Rahmenbedingungen der einzelnen Schüler im Vordergrund. Die Verbindung persönlichkeitsfördernder Erziehungsarbeit mit dem abschlussvorbereitenden Wissenserwerb ist die spezifische Aufgabe und Herausforderung unserer Schulform. Dies bildet die Grundlage für Selbstbestimmung und Übernahme von Eigenverantwortung unserer Schüler.

Die gebundene Ganztagsschule bietet in folgenden Bereichen deutlich verbesserte Rahmenbedingungen zur Umsetzung der unten genannten Ziele und Aufgaben unserer Arbeit:

Berücksichtigung des schulischen Bedingungsfeldes

  • Möglichkeiten zur Gestaltung sozialer Beziehungen und gemeinsamer Freizeitaktivitäten
  • Einbezug von Vereinsaktivitäten in den Schulalltag
  • verbesserte Relation zwischen Freizeit und Unterrichtszeit
  • Angebot von Hausaufgabenhilfe

Sonderpädagogischer Bereich

  • Erweitertes Therapieangebot durch die Integration außerschulischer Anbieter
  • Sozialpädagogische und sozialtherapeutische Angebote
  • spezielle und vielfältige Angebote bzw. Projekte zur Verbesserung der sozialen und sachbezogenen Handlungskompetenzen (z. B. "Lernen lernen")????

Erziehungsauftrag

  • Sinnvolle Freizeitgestaltung in sozialen Gefügen
  • Entwicklung von Alltagsplanungs- und Lebensplanungskompetenzen
  • Präventivarbeit durch in Kooperation durchgeführte Angebote (zu Themen wie Bedrohung durch Fremdbestimmung, Gewaltprävention, Drogenprävention, Kriminalitätsprävention, Missbrauchsprävention)

Bildungsauftrag

  • Vielfältige Angebote im musisch-kreativen Bereich
  • Breitgefächertes Angebot im Bereich Sport / Bewegung
  • Bildungsgangspezifisch differenzierte Lernangebote in den Bereichen Deutsch, Mathematik und Englisch im Klassenunterricht und als Kursangebote
  • Intensiviertes Arbeitslehreangebot, projektbezogene Vermittlung von Arbeitstugenden, verbesserte berufsvorbereitende Maßnahmen in Kooperation mit außerschulischen Partnern (Betriebe, Arbeitsamt, Kammern, Beratungsstellen)
  • Abschlussqualifikation??
  • Hausaufgabenhilfe

-Evaluation Ganztag?

 

 
Copyright © 2018 Förderschule Nordeifel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.